Bild des Benutzers moped jul

Alfa Romeo Alfetta GTV

Grüß Euch, 

da bereits danach gefragt wurde und sich manche vielleicht auch für andere italienische Schönheiten interessieren, möchte ich hier gerne meinen Oldtimer vorstellen.
(Hoffe das geht in Ordnung, da dieser Bereich eigentlich für Zweiräder gedacht ist, von meinen beiden SI's folgt dann ein neues Album wenns ans restaurieren geht)

Die Geschichte begann vor 4 Jahren. Damals befand ich mich gerade im Fahrzeugtechnik-Studium und hab mich immer mehr für Fahrzeuge interessiert. 
Mein Onkel war schon immer Fahrzeug verrückt und im speziellen Alfa Romeo. Jedes mal wenn er mit seinem rotem GTV in den Hof fuhr habe ich mit ihm über sein Auto und die Technik gesprochen. Ich wusste, dass er von diesem Modell noch 2 weitere Fahrzeuge in einem Schuppen hatte und hab ihn schließlich eines Tages gefragt ob er nicht Lust hätte eines dieser Autos wieder her zu richten. 
Als Antwort bekam ich zu hören, dass er nurnoch einmal in seinem Leben ein Auto komplett restauriert und das wäre sein Rennwagen GTV6 mit Käfig usw. (der auch im Schuppen steht). Aber er würde sich freuen wenn ich den anderen Oldtimer wieder zum Leben erwecke, er hilft mir auch wenns Probleme gibt. Die einzigen Bedingungen waren, dass ichs dann auch durchziehe und Ihn niemals verkaufen werde. 

So kam ich also zu einem königsblauen Alfa Romeo Alfetta GTV der 18 genau Jahre in nem halboffenen Kuhstall stand. 
Kurz zu den wichtigsten Daten:

Hersteller / typ: Alfa Romeo Alfetta GTV 116
Baujahr: 1979
Motor: Vierzylinder Otto, 2 Liter mit Dellorto Doppelvergaser
Fahrwerk: Hecktriebler, Transaxle mit DeDion Achse
Leistung: 96kW / 130Ps
Gewicht: 1080kg

Als er damals zur Geburt meiner Cousine sein Hobby reduzierte und den Wagen in den Schuppen stelle lief er noch ganz gut. Im Enddeffekt hab ich dann aber genau zwei Jahre lang gefühlt jeden Abend dran geschraubt. Denn wies halt immer ist, wenn man mal anfängt und Teile ausbaut, tauchen weitere Probleme auf und man macht am Ende doch alles neu :D

Zusammengefasst habe ich folgendes am Fahrzeug gemacht: 

Motorraum: Ölwechsel, Neuer Ölfilter, Neue Zündkerzen, Neue Zündkabel, Neue Verteilerkappe, Neuer Luftfilter, Neue Batterie, Zylinderkopfdeckel getauscht, neue Dichtungen, Diverse Schläuche, Neuer Dichtungssatz Vergaser, Neue Nadelventile Vergaser, Vergaser richtig eingestellt. 

Fahrwerk: Hinterachse ausgetauscht, Lenkungsgestänge ausgetauscht, Getriebe neu abgedichtet, neues ÖL, Neue Getriebeaufhängung, Bremssättel hinten und vorne komplett überholt, Neue Bremsbeläge vorne + hinten, Neue Bremsscheiben vorne + hinten, Neue Bremsleitungen vorne + hinten, Neue Bremsflüssigkeit, Neue Kupplung komplett mit Kupplungsnehmerzylinder. 

Karosserie:
Unterboden Roststellen entfernt und geschweißt, Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz aufgesprüht, Auspuffanlage gewechselt, Neue Auspuffaufhängungen/Lager, Schaden Kotflügel Fahrerseite hinten repariert, Lackiert, Kompletter Lack neu aufpoliert, Felgen neu Lackiert, Neue Bereifung, Außenspiegel ausgewechselt, Diverse Embleme und Anbauteile gewechselt / erneuert, Türen Fahrer und Beifahrer komplett von unten geschweißt, Schweller vorne links geschweißt, Radhaus hinten rechts geschweißt. 

Elektrik: Defekte Glühbirnen ausgetauscht, Defekte Scheinwerfer gewechselt / neu verkabelt, Fehlende / defekte Sicherungen ausgetauscht, Neuer Warnblinkerschalter / neu verkabelt, Neue Wischerblätter, Hupe repariert

Innenraum: Sitze ausgebaut, gereinigt, Teppich ausgebaut gereinigt, Neue Dämmatten + Schwerschicht, Manschetten für Schalthebel und Feststellbremse ausgewechselt, Neue Fußmatten

Viele Teile konnte ich noch aus dem Lagerbestand vom Onkel haben, vieles hab ich auch neu besorgen müssen. Mit den Werkstandhandbüchern zu Motor und Antriebseinheit konnte ich alle mechanischen arbeiten mit etwas Hilfe bewältigen und war letztendlich voller Stolz den Tüv und die H-Zulassung zu bekommen! Inzwischen läuft die Italienerin ohne größere Vorfälle komplett sauber und wird ausschließlich bei schönem Wetter bewegt. Irgendwann sollte der Lack und Karosseriearbeiten mal komplett neu gemacht werden aber da fehlt mir einfach das nötige Kleingeld und die Zeit. Hoffe ich schaffe das bevor ich irgednwann mal Rentner bin :D  

Vielleicht finde ich noch die Bilder vom Anfangszustand und diversen Reparaturen, dann werde ich diese noch ergänzen :)

Liebe Grüße & Viel Spaß beim Bilder durchschauen! 

- Jul