93 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
ALEX_2018
Bild des Benutzers ALEX_2018
Offline
Last seen: vor 2 Tage 12 Stunden
Titel: ohne Werkzeug Rumfahrer
Beigetreten: 30.05.2018 - 15:37
Wieder mal Thema Starterbeläge HILFE

So Leute und Hallo und HELP weil ich bald durchdrehe,

es ist nicht so als wenn ich mich schon in den Beiträgen kundig gemacht hätte aber es hilft nichts. Neuer Wandler und neue Starterbeläge. Von links nach rechts was ich ausprobierte.

 

Also links Nachbau/Schrott, Mitte CFI, rechts Ferido.

Die Fläche wo sie normal Grip finden sollten habe ich schon abgeschliffen, mit Bremsenreiniger von Unreinheiten befreit und mit dem Dremel gegen die Laufrichtung angeraut.

Die Beläge schliff ich auch mit einem 80ger Schleifpapier an.

Mit normalen Federn, etwas gezogen und auch ohne Federn probiert.

Die Aufstecklöcher der Starterbeläge leicht gefeilt das sie leichtgängiger in der Glocke agieren können.

Keilriemenspannung ist gewährleistet.

Nichts hat funktioniert %-)

-Zu guter Letzt habe ich alles mit Ballistol eingesprüht das es leichtgängig ist-

 

Nee, Spaß beiseite und ich bin stinksauer. Da steht er nun der arme Thor und war so schlau wie einst zuvor... Treten geht nicht, Schieben geht auch nichts und ja, ich habe den Be- bzw. Entlüftungszug benutzt und ferner sind die Starterbeläge auch richtigherum verbaut. *UNKNOWN*

 

 

DER DUKE DES SPUK ;-)

UndTschuess