12 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Sunwontrise
Bild des Benutzers Sunwontrise
Offline
Last seen: vor 5 Monate 3 Wochen
Titel: Neuling
Beigetreten: 12.10.2015 - 06:11
Besserer Anzug

Hi Leute,

 

ich habe vor kurzem ein SI Moped gekauft, zerlegt und neu aufgebaut.

Den Zylinder habe ich gegen einen 50ccm DR getauscht mit Polini Kopf, da der originale Zylinder+Kolben Riefen hatten, die auf ein Stück Dreck/Metall o.ä. zurück zuführen war, dass sich gleich schön in den Zylinderkopf geschossen hat.

Vergaser original 12/12 60 Düse (vielleicht noch zu fett) mit Polini Filter (wird evtl noch getauscht, da sich der Polini nicht ausreichend fest schrauben lässt)

Gianelli City Power (original Power)

Originale Vario habe ich gesäubert und zumindest die Variator Scheiben gesäubert+poliert und entfettet. Den Wandler habe ich mir noch nicht vorgenommen - die Scheiben zeigen aber auch hier etwas Rost auf. Ein neuer Dayco Riemen bekam die Gute auch.

 

Das Moped fährt sich gut und zieht auch meine (noch *pleasantry*) 115kg gut vom Fleck weg, allerdings habe ich das Gefühl, dass die Vario extrem früh anfängt zu agieren.  

1: Bei den Fliehkraftkupplungen habe ich früher stärkere Federn eingebaut, dass die Drehzahl beim Anfahren höher war - wie geht man da genau bei der Vario vor ?

2: welches Fett kommt in die Variomatik und wo verteile ich es? Oder kann man das Ganze auch trocken fahren? Muss man den Wandler (zumindest das Lager wohl) auch an bestimmten Stellen schmieren?

3: Taugt das Cif Set zum überholen des Vario Getriebes oder sollte man sich die Nadellager von INA besorgen? Ich habe das Problem, dass im Fahrradgang rhythmisch, in gleichen Abständen, Klackgeräusche auftreten. 

 

Schonmal danke für eure Hilfe!

 

Grüße,

Felix

UndTschuess