113 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
moped jul
Bild des Benutzers moped jul
Offline
Last seen: vor 7 Stunden 21 Minuten
Titel: Hauptdüsentauscher
Beigetreten: 05.07.2018 - 09:40
Servus vom Bodensee

Grüß Gott,

ich bin der Julian, 25 Jahre alt wohne bei Friedrichshafen am Bodensee und neben dem Motorrad fahren gerne auch mal mit dem Moped unterwegs.
Wenn das Wetter mal nicht mitmacht, dass ich mit der KTM Duke unterwegs bin oder am See liege, schraube ich schon länger an diversen Projekten.
 
Mein erstes Fahrzeug war ne Senfgrüne Vespa 50N aus den 70er Jahren, die leider vom Zustand mehr schlecht als recht war und die ich nach kurzer zeit wieder verkauft habe (heute bereue ich es, wenn ich die Preise sehe). Nach verschiedenen normalen Rollern, Autos und Motorrädern, hab ich dann vor einigen Jahren nen Alfa Rome Alfetta GTV von 76 als Projekt angefangen, dieser fährt inzwischen mit H-Kennzeichen und ist soweit als Projekt abgeschlossen, irgendwann wird er mal komplett neu gemacht aber das ist mir im Moment zu teuer.
   
Nun zu den Mopeds:
Ich besitze zusammen mit meiner Freundin zwei SI Monte Carlo Mopeds, eine Bj. 90, eine Bj. 92.

Das 92er von meiner besseren Hälfte haben wir vor 3 Jahren von ihrem Opa überlassen bekommen und läuft zu jeder Jahreszeit ohne Probleme, ein wirklich zuverlässiges Moped, ideal für uns um mal eben nach Feierabend zu zweit zum See zu fahren und die überfüllten Parkplätze einfach zu umgehen :).

Das 90er hab ich durch Zufall vor kurzem für ein kleines Geld von einem älteren Herr aus Leutkirch bekommen, hab neue Papiere besorgt, neue Schläuche und Schlappen drauf, Vergaser und Luftfilter gereinigt, Neue Bremsbeläge vorn und hinten, Getriebe gesäubert und neues Öl rein, neue Schleuderbacken mit Federn hinten rein, neue Zündkerze und ne neue Tachowelle ran.
Jetzt läuft es soweit wieder schön im Standgas und lässt sich im Stand gut antreten. 

Zwei, drei Problemchen habe ich noch:
Zum einen läuft es zu langsam, nur so 35km/h obwohl es ein 49ccm Modell mit 12/12 Vergaser, orginalem Kolben, Auspuff usw. ist. Habe schon statt der 44er Düse ne 48er eingebaut, gefühlt kommt Sie jetzt im Stand n bisschen besser weg, Kerzenbild sieht auch gut aus, Endgeschwindigkeit hat sich aber nicht verändert. Zum Vergleich, das andere Moped fährt 50-60kmh (je nach Gewicht des Fahrers :P) mit allem Serie. 
Außerdem geht der Blinker vorne links nicht, und kommt auch garkein Strom an, muss ich das Kabel wohl mal zurück verfolgen.
Und mein Getriebe sifft leider auch noch ziemlich wenns mal warm ist, liegt ganz Klar an der unteren Schraube die durch den Rahmen geht, irgendetwas stimmt da noch garnicht, ist das normal, dass wenn ich diese löse das Getriebeöl direkt herausläuft? Wenn ja wäre dass ja ne komplette Fehlkonstruktion da man das Rad dann nie ausbauen kann ohne Öl zu verlieren? Kann auch sein dass ich da beim Wiedereinbau was grundlegend falsch gemacht habe... 

Naja über diese Thematiken werde ich mich jetzt mal in Ruhe hier einlesen und hoffe einige Lösungen zu finden.
Will das Moped über den Sommer noch fahren so wie es dasteht und als Winterprojekt dann komplett zerlegen und restaurieren - dafür hab ich's mir auch gekauft brauch immer was zum basteln und schrauben. 

Anbei noch ein Bild der beiden Gurken :)
(Hinten das neue Projekt, vorne die, die läuft)

Liebe Grüße, 

Julian 

 

Piaggio Vespa Si Monte Carlo Moped Bj. 1990
Piaggio Vespa Si Monte Carlo Moped Bj. 1992